SCHULSOZIAL-
ARBEIT

fcdf3a2824a395421678a92934121e3ae239d7c6871dd523753d49ca6cd0360d_edited_edited_edited_edited.jpg

„Die Zunge verwelkt, wenn man sie nicht gebraucht.”

Astrid Lindgren

WAS WIR SO MACHEN

Frau Eschmann und Frau Jost sind an unserer Schule die Schulsozialarbeiterinnen. 

Sie unterstützen Schülerinnen & Schüler, Eltern & Erziehungsberechtigte, sowie Lehrerinnen und Lehrer. 

Die Grundprinzipien der Schulsozialarbeit liegen in der Freiwilligkeit aller Akteure. Durch den respektvollen Umgang, die Wertschätzung und die Vertraulichkeit ist die Arbeit der Schulsozialarbeit ein wichtiger Aspekt an unserer Schule und wird von allen gerne und dankbar angenommen. 

Durch ein ressourcenorientiertes Arbeiten, werden die Anliegen, Probleme und Fälle immer individuell und mit viel Offenheit für alle Beteiligten bearbeitet und besprochen. 

Gemeinsam versuchen wir die Kompetenzen zu stärken und weiterzuentwickeln. 

Eine übersichtliche Broschüre mit verschiedenen Hilfsinstitutionen findet man hier.

Streitschlichtung

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit mit den Schulsozialarbeiterinnen einen Streit zu klären. Wir verwenden dafür das Bensberger Mediationsmodell, in dem die Kinder eine konstruktive Konfliktkultur erlernen. Zudem wird das soziale- und werteorientierte Handeln gefördert. 
Um den Schülerinnen und Schüler genügend Zeit einräumen zu können, wird bei Bedarf eine Terminanfrage gestellt, diese mit der Klassenlehrerin abgesprochen und ein Termin zur Streitschlichtung vereinbart.

PXL_20211102_114123572_edited.jpg

Mädchen-AG

Nach dem Unterricht können Schülerinnen der Stufe 4 mit Frau Eschmann in der Mädchen-AG verschiedene Angebote wahrnehmen. Ganz individuell wird zu Beginn jeder AG eine Interessenumfrage gestartet und dementsprechend der Inhalt der AG strukturiert. Es wird gemalt, gebastelt, gebacken oder gekocht. Themenbezogene Projekte werden durchgeführt und Ausflüge unternommen. Im Fokus steht hierbei immer die persönliche Entwicklung, das Erweitern des Selbstwertgefühls und die Stärkung der Gruppengemeinschaft.

PXL_20210907_131156720_edited.jpg

Streithelferausbildung

In unserer Streithelferausbildung werden Kinder der Stufe 4 zu unseren Pausenengeln ausgebildet. In den theoretischen Einheiten lernen wir gemeinsam die Aufgaben kennen, die ein Streithelfer/eine Streithelferin in den Pausen und im offenen Ganztag übernehmen. Nach erfolgreicher Teilnahme in der Theorie, werden alle Pausenengel in den praktischen Einsatz geschickt und übernehmen eine wichtige Rolle an unserer Schule.

PXL_20210611_114534476_edited_edited.jpg

Basketball-AG

Frau Peis bietet an unserer Schule die Basketball-AG an. Diese findet einmal in der Woche in der Stötznerhalle statt. Schülerinnen und Schüler der Stufen 2-4 haben die Möglichkeit sich dort untereinander besser kennenzulernen, ihre sozialen Kompetenzen zu stärken und gemeinsam einen neuen Sport auszuüben.

Basketball AG_edited.jpg
PXL_20211102_120825710.jpg

KUNSTPROJEKT

"Gemeinsam tragen wir die Schule"

Beruhigte Pause

In der 2. Pause gibt es das Angebot zur beruhigten Pause im Computerraum. Hier können die Schülerinnen und Schüler Gesellschaftsspiele spielen, kneten, malen und vieles mehr. Wie der Name schon vermuten lässt, wird hier in einer ruhigen Atmosphäre die Zeit verbracht und bietet ein Kontrastprogramm zum turbulenten Schulhof.

PXL_20201111_110239408.PORTRAIT-01.COVER.jpg

Jungen- und Mädchentrophy

Jedes Jahr nehmen wir als Astrid-Lindgren-Schule an der Jungen- und auch neuerdings zur Mädchentrophy teil. Dabei treten verschiedene Gruppen Oberhausener Schulen oder anderen Institutionen an einem Wettbewerb teil, in dem es darum geht durch Teamleistung gemeinschaftlich zu gewinnen.

Trophy Oberhausen.jpg

Uns ist die Mitbestimmung und das demokratische Handeln an unserer Schule sehr wichtig. Absprachen im Klassenrat werden durch die Klassensprecherinnen und Klassensprecher im SchülerInnenparlament weitergegeben und diskutiert. Gemeinsam werden Themen für unseren Schulalltag besprochen und Vorschläge an die Schulleitung und die Schulsozialarbeiterinnen herangetragen.

PXL_20211109_102147493.jpg

Surprise, Surprise! Immer mal wieder lassen wir uns Überraschungen in den Pausen einfallen. Ein besonderer Song läutet die Überraschungspause lautstark auf dem Schulhof ein. Mal wird gemeinsam getanzt, ein riesiges Seilspringen oder Jonglieren angeboten. Es ist halt, wie der Name schon sagt, immer eine Überraschung.

Beschützer-AG

pexels-pavel-danilyuk-8638300.jpg

SchülerInnenparlament

Überraschungspause

Einmal die Woche trifft sich eine Gruppe ausgewählter Schülerinnen und Schüler mit Frau Jost, um gemeinsam die Grundinhalte "Umwelt, Gesundheit & Gefühle" im Rahmen einer AG zu bearbeiten. 

pexels-min-an-1230157.jpg

 WEITERE ANGEBOTE FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

MOBBING INERVENTION UND PRÄVENTION

Nicht selten kommt es vor, dass sich Kinder geärgert und ausgeschlossen fühlen. Schnell spricht man dann von "Mobbing". Wir versuchen an unserer Schule dieses Gefühl von systematischem Ausschließen zu verhindern, indem wir individuell entscheiden welche Methode anzuwenden ist, um "Mobbing" so schnell es geht aufzulösen.

EINZEL- UND GRUPPENGESPRÄCHE

Bei verschiedensten Anliegen, haben wir als Schulsozialarbeiterinnen für alle Schülerinnen und Schüler stets ein offenes Ohr und nehmen uns die Zeit Probleme zu lösen, Gespräche zu führen oder Aufklärung zu betreiben.

SOZIALTRAINING

Frau Jost und Frau Eschmann bieten bei Bedarf Sozialtraining in den Klassen an. Dabei wird die Klassengemeinschaft gestärkt, das Klima verbessert und die einzelnen sozialen Kompetenzen gefördert.

SOZIALES KOMPETENZTRAINING

Im sozialen Kompetenztraining mit Frau Eschmann, sind die Schülerinnen und Schüler dazu eingeladen ihre eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln und durch spielerische Erfahrungen das Klassengefüge zu analysieren. Durch gezielte Feedbackrunden und Rollenspiele, wird das Empathieempfinden geschult und der Blick in die Klassengemeinschaft geschärft.

VERHALTENSTRAINING

Frau Jost und Frau Hochlehnert-Fitzke stellen gemischte Stufengruppen zusammen, um gemeinsam außerhalb des Unterrichts ein Coaching zum Verhalten im Schulalltag zu geben.

PAUSENGESTALTUNG

Das Jahr bietet viele verschiedene Traditionen, Bräuche und Gestaltungsmöglichkeiten. Wir versuchen ständig neue Ideen einfließen zu lassen und ermöglichen verschiedene Pausengestaltungen, Spiele und Wettbewerbe.

ANGEBOTE FÜR ELTERN

BERATUNG

Wir sind auch für Sie da! Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen - gerne helfen wir Ihnen und beraten Sie. Wir haben ein großes Netzwerk an Hilfsinstitutionen und Beratungsstellen in Oberhausen und Umgebung.

UNTERSTÜTZUNG

Gerne unterstützen wir Sie bei akuten Krisen in der Familie oder bei der Vermittlung in Konfliktsituationen im Rahmen der Schule.

Ein virtuelles Büro findet man hier.

AUSTAUSCH

Wir sind immer daran interessiert Sie im Schulalltag zu integrieren und Ihnen die Möglichkeiten zum Austausch zu bieten. Häufig haben wir den Versuch gestartet ein Elterncafé zu installieren und sind daran immer wieder gescheitert. Wenn Sie Interesse daran haben, ähnliche Angebote mit uns auf die Beine zu stellen, dann sprechen Sie uns gerne an.

ERREICHBARKEIT

Kontaktieren Sie uns!

Frau Eschmann

Montag - Freitag ab 8 Uhr

0177 / 857 56 93 

fabienne.eschmann@gs-astrid-lindgren-schule.schulserver.de

Frau Jost

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 8 Uhr

0157 / 806 972 33

stella.jost@gs-astrid-lindgren-schule.schulserver.de